1 Million Schritte für soziales Engagement

Alina Schreib, die junge Studentin aus der Pfarrgemeinde Abtenau, setzt gemeinsam mit ihren beiden Freunden Heimo und Katrin ein starkes Zeichen gegen Ausgrenzung, Kälte und Gleichgültigkeit. Sie sind zur Zeit unterwegs vom tiefsten Punkt Österreichs, Apetlon im Burgenland, zum höchsten Punkt, dem Gipfel des Großglockners. Dabei sammeln sie für obdachlose Menschen in Österreich. 25 Tage, 25-40 km pro Tag, mehr als 13.000 Höhenmeter, mehr als 40.000 Schritte pro Tag für jede/n der drei. Sie freuen sich auf Begleiter und Unterstützer: entweder beim tageweise Mitwandern, oder beim Spenden.
Mehr Informationen und die Möglichkeit zum Spenden hier: www.caritas.at/heimo

Oops, an error occurred! Code: 201810192057403da4d36d