Allgemeine Gottesdienstordnung

Neue Gottesdienstordnung im Pfarrverband Lammertal ab 1. September 2020

Der Wechsel von P. Winfried nach Maria Plain machte eine Überarbeitung der Gottesdienstordnung notwendig.
Als ich im Februar 2017 Leiter des Pfarrverbands Lammertal wurde, kam ich mit dem Auftrag, die Seelsorge im Lammertal so zu koordinieren und zu organisieren, dass zwei Priester gut ihren Dienst leisten können. Auf Dauer wird es vermutlich keinen dritten Priester im Lammertal geben. Ich bin sehr dankbar für die jungen Berufungen, die unserem Stift St. Peter in den letzten Jahren geschenkt wurden, aber die personelle Situation wird in den nächsten Jahren spürbar schwieriger werden.
Folgende Grundsätze und Wünsche haben für die Erstellung einer neuen Gottesdienstordnung eine Rolle gespielt:

  • Ein Pfarrverband lebt vom Miteinander und das schließt notwendig Kompromisse mit ein. Die Pfarre Abtenau ist zahlenmäßig natürlich die größte im Pfarrverband und dennoch ist es meine Aufgabe als Leiter des Pfarrverbands, zu schauen, dass die kleineren Pfarren nicht untergehen.
  • Die Werktagsgottesdienste in der Pfarrkirche Abtenau sowie in Annaberg und Lungötz sollen gleichmäßig über die Woche verteilt sein.
  • Für Annaberg und Lungötz ändert sich nicht viel. Die meisten Änderungen betreffen Abtenau und Rußbach.


GOTTESDIENSTORDNUNG ALS PDF

Bei diversen Feiern, die länger dauern, wie z. B. Erntedank, Erstkommunion etc entfällt in der anderen Kirche der Vormittagsgottesdienst und es wird dort eine Abendmesse gefeiert.
 
Wir Priester tun unser Möglichstes. Ich bitte euch, diese Änderungen mitzutragen, vor allem auch den Wochenzettel im Internet abzurufen oder in der Kirche zu holen. Es wird sich einspielen – davon bin ich überzeugt.

Für Nachfragen und Erklärungen stehe ich jederzeit zur Verfügung.

P. Virgil Steindlmüller OSB; Pfarrverbandsleiter



Bitte beachten Sie auch das aktuelle Wochenblatt der Pfarre!